Modelle

Vorteile auf einen Blick: Unsere REMOS-Modelle

Lernen Sie unsere Modelle kennen, vom Einstiegsmodell REMOS GXClub über unseren Bestseller REMOS GXNXT bis hier zur unserem jüngsten Familienmitglied, der REMOS GXiS mit dem Einspritzermotor Rotax 912 iS Sport.

Zuverlässig und solide

Einige unserer Kunden aus der ganzen Welt haben mehr als 4000 Stunden und 20.000 Starts auf ihrer REMOS absolviert – jedes dieser Flugzeuge ist in Bestzustand. Das ist unsere Idee vom perfekten Flugzeug, „made in Germany“.

Sicherheit

Wie jede REMOS ist auch die neue GXiS aus Kohlefaser gebaut, ein extrem leichtes Material mit höchster Festigkeit. Für den bestmöglichen Schutz der Insassen im Falle eines Aufpralls ist das Cockpit zusätzlich mit Aramidgewebe verstärkt. Unser Know-how im Leichtflugzeugbau garantiert die maximale Festigkeit der Zelle und somit bestmögliche Sicherheit. Serienmäßig hat jede REMOS ein ballistisches Gesamtrettungssystem von BRS oder Junkers an Bord.

Fürs Training: Einfach perfekt

Die REMOS GX ist ein optimales Schulflugzeug. Neben ihren hervorragenden Flugeigenschaften und der guten Zuladung ist eine REMOS GX auch aus wirtschaftlicher Sicht interessant. Dank der Top-Avionik eignet sich die GX sogar fürs Fortgeschrittenen-Training, etwa um unter Sichtflugbedingungen erste Schritte in Richtung weiterer Lizenzen zu trainieren.

Wirtschaftlich

Niedrige Betriebskosten und hohe Wartungsfreundlichkeit machen die REMOS GXNXT zu einem der kosteneffektivsten Flugzeuge am Markt.

Segelflugzeug- und Bannerschlepp

Die REMOS GXNXT eignet sich ideal für den Segelfugzeug- und Bannerschlepp. Eine Schleppvorrichtung ist als Option für jede REMOS erhältlich. Der kräftige und sparsame Rotax 912 S ist der perfekte Motor für diese anspruchsvollen Aufgaben.

Die Ohren anlegen

Es ist das vielleicht am meisten unterschätzte Feature einer REMOS: Die Möglichkeit, die Flügel anzuklappen, macht unsere GX noch vielseitiger. Klappen Sie einfach die Flügel an, laden Sie Ihre REMOS auf einen Anhänger und nutzen Sie Ihre Garage als Hangar. Alles, was es dafür braucht, sind zwei Leute und wenige Minuten Zeit.

Cabrio-Flieger

Einen Tag der offenen Tür einlegen? Mit wenigen Handgriffen sind die Türen herausgenommen und dem luftigen Vergnügen steht nichts mehr im Weg. Fotografen lieben das.

Facebook
YouTube
Instagram